Zentrale Rufnummer

für Patienten und Angehörige

0231 / 4619 - 0

Fachspezifische Rufnummern

für niedergelassene Ärzte und Krankenhäuser

Geriatrie:
0231 / 4619 - 130

Geriatrische Tagesklinik:
0231 / 4619 - 230

Innere Medizin:
0231 / 4619 - 130

Patienteneinweisung:
0231 / 4619 - 535

So finden Sie uns: Hüttenhospital gGmbH, Am Marksbach 28, 44269 Dortmund

Wie können wir Ihnen helfen?

Ihr Schnellkontakt

Hüttenhospital gGmbH
Geriatrische Tagesklinik

Am Marksbach 28
44269 Dortmund

Sekretariat: 0231 / 4619 - 130

Ärztlicher Direktor: Dr. Martin Jäger

Ärztlicher Direktor:
Dr. Martin Jäger

Ihre Ansprechpartnerin

Sandra Schulze

Sandra Schulze

Tel.: 0231 / 4619 - 118
Fax: 0231 / 4619 - 603
E-Mail: Sandra.schulze@huettenhospital.de

Ihr Ansprechpartner

Ihr Ansprechpartner

Mike Schmedemann - Beschwerdemanager

Mike Schmedemann

Beschwerdemanager

Tel.: 0231 / 4619 - 127
Fax: 0231 / 4619 - 288
E-Mail: mike.schmedemann@huettenhospital.de

Sozialdienst

Bei vielen unserer Patienten muss die Entlassung sorgsam vorbereitet werden, da die Eigenständigkeit im Alltag oft nicht mehr gegeben ist. So müssen beispielsweise bestehende Alltagshilfen in ihrem Umfang überdacht, Betreuungen sichergestellt und Pflegegrade beantragt werden.

Gemeinsam mit dem Patienten und seinen Angehörigen bzw. gesetzlichen Vertretern muss geklärt werden, wohin die Entlassung erfolgen kann – ins gewohnte häusliche Umfeld, in eine Kurzzeitpflege, in ein Seniorenheim oder in eine Wohngemeinschaft.

Um ein tragfähiges Konzept für eine nachstationäre Versorgung sicherzustellen sind neben den Patienten und ihren Angehörigen/ gesetzlichen Betreuern die an der Behandlung beteiligten Berufsgruppen, die nachfolgenden Leistungserbringer sowie die Kostenträger in eine derartige Planung einzubeziehen. Der Sozialdienst fungiert dabei als Schnittstelle zwischen den verschiedenen Ansprechpartnern.

Informationsbroschüre

Interne Partner, mit denen sich der Sozialdienst regelmäßig austauscht, sind vor allem:

  • Ärzte
  • Mitarbeiter des Pflegedienstes
  • Physiotherapeuten, Logopäden und Ergotherapeuten

Externe Partner, mit denen der Sozialdienst regelmäßig in Kontakt steht, sind Leistungserbringer und Kostenträger.

Leistungserbringer sind zum Beispiel:

  • Ambulante Pflegedienste
  • Stationäre und teilstationäre Pflegeeinrichtungen
  • Kliniken für Rehabilitation (z.B. Geriatrische Rehabilitation)
  • Palliativstationen, Hospize, ambulante Hospizdienste
  • Anbieter von Heil- und Hilfsmitteln
  • Selbsthilfegruppen
  • Haus- und Fachärzte
  • Pflegestützpunkte, Wohn­beratungs­stellen
  • Medizinischer Dienst der Kranken­kassen (MDK)

Die Kostenträger sind unter anderem:

  • Gesetzliche und private Kranken­versicherung
  • Pflegekassen
  • Gesetzliche und private Renten­versicherungs­träger
  • Versorgungsämter
  • Sozialhilfeträger
  • Unfallkassen / Berufs­genossen­schaften
  • Stiftungen / Härtefonds

Im Hüttenhospital sind fünf Sozialarbeiterinnen mit der verantwortungsvollen Aufgabe der Einleitung der nachstationären Versorgung unserer Patienten betraut.

Mitarbeiterinnen des Sozialdienstes

Elgin Heine

Tel.: 0231 / 4619 - 481
Fax: 0231 / 4619 - 106
E-Mail: elgin.heine@huettenhospital.de

Waltraud Dinkermann

Tel.: 0231 / 4619 - 484
Fax: 0231 / 4619 - 106
E-Mail: waltraud.dinkermann@huettenhospital.de

Birgit Welsch

Tel.: 0231 / 4619 - 482
Fax: 0231 / 4619 - 106
E-Mail: birgit.welsch@huettenhospital.de

Ricarda Middell

Tel.: 0231 / 4619 - 483
Fax: 0231 / 4619 - 106
E-Mail: ricarda.middell@huettenhospital.de

Lena Heine

Tel.: 0231 / 4619 - 625
Fax: 0231 / 4619 - 106
E-Mail: lena.heine@huettenhospital.de

Hüttenhospital - Mitarbeiterinnen des Sozialdienstes
Birgit Welsch, Waltraud Dinkermann, Ricarda Middell, Elgin Heine

Die neuen gesetzlichen Anforderungen an ein Entlassmanagement nach § 39 SGB V sind umgesetzt.