Zentrale Rufnummer

für Patienten und Angehörige

0231 / 4619 - 0

Fachspezifische Rufnummern

für niedergelassene Ärzte und Krankenhäuser

Geriatrie:
0231 / 4619 - 130

Geriatrische Tagesklinik:
0231 / 4619 - 230

Innere Medizin:
0231 / 4619 - 130

Patienteneinweisung:
0231 / 4619 - 535

So finden Sie uns: Hüttenhospital gGmbH, Am Marksbach 28, 44269 Dortmund

Wie können wir Ihnen helfen?

Ihr Schnellkontakt

Hüttenhospital gGmbH
Geriatrische Tagesklinik

Am Marksbach 28
44269 Dortmund

Sekretariat: 0231 / 4619 - 130

Ärztlicher Direktor: Dr. Martin Jäger

Ärztlicher Direktor:
Dr. Martin Jäger

Ihre Ansprechpartnerin

Sandra Schulze

Sandra Schulze

Tel.: 0231 / 4619 - 118
Fax: 0231 / 4619 - 603
E-Mail: Sandra.schulze@huettenhospital.de

Ihr Ansprechpartner

Ihr Ansprechpartner

Mike Schmedemann - Beschwerdemanager

Mike Schmedemann

Beschwerdemanager

Tel.: 0231 / 4619 - 127
Fax: 0231 / 4619 - 288
E-Mail: mike.schmedemann@huettenhospital.de

Das Hüttenhospital von A-Z

Anfahrt mit dem Auto

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

Mit den Buslinien 432, 433, 434, 441E und 442E erreichen Sie die Haltestelle „Am Marksbach“. Von dieser Haltestelle sind es wenige Minuten zu Fuß bis zum Hüttenhospital.

Fahrplanauskunft des VRR.

 

Armbänder:

Bei einer stationären Aufnahme wird man Ihnen ein kleines Plastikarmbändchen aushändigen, auf welchem Ihr Name sowie Ihre Station vermerkt sind. Dieses Armband dient zu Ihrer eigenen Sicherheit und hilft unserem Personal, Sie auch im Schlaf oder während einer Narkose problemlos identifizieren zu können.

Aufnahme

Aufnahme/Kasse (Patientenverwaltung):

Die Aufnahme sowie die Kasse befinden sich im Erdgeschoss. Unsere Mitarbeiter sind hier von Montag bis Donnerstag in der Zeit von 08.00 – 12.00 Uhr sowie von 13.00 – 15.00 Uhr und am Freitag in der Zeit von 08.00 – 12.00 Uhr für Sie da.

Kontakt:

Anja Runow

Tel.: 0231 / 4619 - 114
Fax: 0231 / 4619 - 270
E-Mail: anja.runow@huettenhospital.de

 

Außerhalb der Öffnungszeiten helfen Ihnen unsere Mitarbeiter an der Pforte gerne weiter.

Besuchszeiten:

Hüttenhospital Caféteria

Wir freuen uns Ihre Angehörigen und Freunde bei uns begrüßen zu dürfen. Besucher sind im Hüttenhospital während unserer Kernbesuchszeiten täglich von 10.00 – 20.00 Uhr herzlich willkommen. Darüber hinaus sind Besuche nach Absprache jederzeit möglich.

Bitte achten Sie darauf, dass es vorkommen kann, dass Pflegemaßnahmen oder Behandlungen während der Besuchszeit durchgeführt werden müssen. In dieser Zeit müssen wir Ihre Gäste leider aus dem Zimmer bitten. Wir bitten hierfür um Ihr Verständnis. Ihre Besucher können in dieser Zeit gerne das Angebot unserer Caféteria in Anspruch nehmen. Diese befindet sich im Erdgeschoss (siehe Punkt „Caféteria“).

Bilder auf den Stationen:

Die Bilder auf unseren Stationen stammen zum großen Teil von zwei unserer Mitarbeiter. Jede Ebene hat einen eigenen Themenbereich, immer mit einem Bezug zur Stadt Dortmund. Auf den Stationen 2a und 2b finden Sie Bilder zu den Themen „Stadion/ Fankurve“ und „Bergwerk/ Förderturm/ Stahl“, auf den Stationen 3a und 3b werden die „Wahrzeichen der Stadt“ dargestellt. Auf dem Röntgenflur und dem Therapieflur finden sich Fotos aus den Dortmunder Parks, auf dem Flur des Sozialdienstes hängen Bilder des Phoenixsees. Der Stadtteil Hörde ist im Vorraum der Ambulanz abgebildet. Das Hüttenhospital zeigt mit diesen Bildern die unterschiedlichsten Facetten der Stadt Dortmund in ihrer schönsten Form.

Briefkasten:

Einen Briefkasten finden Sie direkt am Haupteingang des Hüttenhospitals.

Beauftragter für Medizinproduktesicherheit

Beauftragter für Medizinproduktesicherheit ist im Hüttenhospital Herr Michael Barlach. Stellvertreter von Herrn Barlach ist Herr Karl-Heinz Tluczynski.

Kontakt Michael Barlach:
Tel.: 0231 / 46 19 518
E-Mail: Michael.barlach@huettenhospital.de

Kontakt Karl-Heinz Tluczynski
Tel.: 0231 / 46 19 500
E-Mail: Karl-heinz.tluczynski@huettenhospital.de

Caféteria/Kiosk

Caféteria Team: Elisabeth Elles und Carola Fahning
Caféteria Team: Elisabeth Elles und Carola Fahning

Unsere Caféteria mit einladender Terrasse befindet sich im Erdgeschoss und ist sowohl durch das Krankenhausportal als auch über den Terrassen-Eingang erreichbar. Neben einer großen Auswahl an hausgemachten Torten und Kuchen können Sie sich hier mit leckeren Suppen und Eintöpfen stärken. Gerne belegen unsere Mitarbeiterinnen auch Brötchen nach Ihren Wünschen.

In unserem Kiosk, gleich neben der Caféteria, finden Sie Zeitungen und Zeitschriften, Utensilien des täglichen Bedarfs (bspw. Zahnpasta, Duschzeug und weitere Kosmetikartikel) sowie ausgewählte Geschenk- und Kunsthandwerksartikel.

Öffnungszeiten Caféteria/Kiosk: montags bis freitags von 09:00 – 17:00 Uhr, samstags und sonntags von 14:00 – 18:00 Uhr.

Sie haben Geburtstag oder einen feierlichen Anlass und möchten Ihre Angehörigen einladen? Sprechen Sie uns an. Gerne richten wir für Sie eine dekorative Tafel aus.

Digitalisierung der Dokumentation

Digitalisierung:

Das Hüttenhospital hat seine komplette Dokumentation digitalisiert. Mittels Tablet-PC werden alle Informationen zur Behandlung unserer Patienten elektronisch festgehalten und an die an der Behandlung beteiligten Berufsgruppen übermittelt. Die Sicherheit in der Patientenversorgung wird auf diese Weise erhöht.

Das Ethik AG Team
Das Ethik AG Team

Ethik AG:

Die Ethik AG des Hüttenhospitals trifft sich alle zwei Monate und bei Bedarf um ethische Fragestellungen und Probleme, die sich während eines Krankenhausaufenthaltes ergeben können, aufzunehmen und zu besprechen. Die Arbeitsgruppe ist für alle Patienten sowie für unsere Mitarbeiter ansprechbar. Ihr Anliegen können Sie schriftlich formulieren und in den Briefkasten der Ethik AG am Schwarzen Brett an der Pforte einwerfen oder Sie schreiben eine E-Mail an ag-ethik@huettenhospital.de

Essenszeiten:

Die Essenszeiten im Krankenhaus unterscheiden sich sicherlich etwas von Ihren gewohnten Essenszeiten. Aufgrund bestehender Prozesse und Aufgaben im Klinikalltag, wie beispielsweise ein langer Vormittag für diagnostische und therapeutische Maßnahmen, Reinigung und Versorgung, beginnen wir mit dem Frühstück bereits um 08.15 Uhr.

Das Mittagessen wird ab 11.30 Uhr serviert.

Nach dem Mittagessen haben Sie Gelegenheit Mittagsruhe zu halten oder, bei gutem Wetter, einen Spaziergang in unserem großzügig angelegten Garten zu machen.

Nachmittags bieten wir Ihnen Kaffee und Kuchen bzw. Plätzchen an.

Das Abendessen servieren wir ab 17.00 Uhr. Lassen Sie es sich schmecken!

Entlassung:

Den Zeitpunkt Ihrer Entlassung bestimmt Ihr behandelnder Arzt bzw. Ihre behandelnde Ärztin. Eine vorzeitige Entlassung oder ein Abbruch der Behandlung sind nur auf eigenes Risiko und mit Ihrer Unterschrift möglich. Vor Ihrer Entlassung führt Ihr behandelnder Arzt/Ihre behandelnde Ärztin mit Ihnen ein ausführliches Abschlussgespräch.

Denken Sie daran, im Zuge Ihrer Entlassung Ihre persönlichen Dinge und Ihre Wertgegenstände mitzunehmen.

Familiale Pflege

Team Familiale Pflege: Kinga Felix-Wieczorek und Marta Oliveira
Team Familiale Pflege: Kinga Felix-Wieczorek und Marta Oliveira

Seit dem Jahr 2014 nimmt das Hüttenhospital an dem Projekt Familiale Pflege teil. Das Modellprogramm dient der Begleitung und Kompetenzförderung von Personen, deren Angehörige sich im Übergang vom Krankenhaus in die poststationäre Versorgung befinden und weiter gepflegt werden müssen.

Weitere Informationen

Flachbildfernseher

Fernseher/Radio/Telefon:

Alle Patientenzimmer sind mit einem Flachbildfernseher, einem Radio und einem Telefon ausgestattet. Die Kostenpauschale zur Nutzung der Geräte beträgt 1,50 € pro Tag. Kopfhörer zur Nutzung von Radio und Fernseher erhalten Sie beim Pflegepersonal. Ein öffentliches Münztelefon finden Sie am Haupteingang.

Feueralarm:

Im Falle eines Brandes ist den Anweisungen der Mitarbeiter und der Feuerwehr Folge zu leisten. Feuerlöscher und Fluchtpläne sind auf jeder Station vorhanden. Während eines Brandes dürfen die Fahrstühle nicht benutzt werden.

Friseur:

Eine Auswahl externer Dienstleister finden Sie auf dem Aushang auf Ihrer Station. Wenn Sie während Ihres Krankenhausaufenthaltes gerne einen Friseurtermin vereinbaren möchten, können Sie einen der genannten Friseure kontaktieren oder Sie sprechen unsere Pflegekräfte an. Gerne vereinbaren diese für Sie einen Termin.

Fußpflege:

Eine Auswahl externer Dienstleister finden Sie auf dem Aushang auf Ihrer Station. Wünschen Sie während Ihres Aufenthaltes einen Termin für eine podologische Behandlung, können Sie einen dieser Anbieter kontaktieren oder Sie melden sich bei unseren Pflegekräften. Diese vereinbaren gerne einen Termin für Sie.

Frank Lins: Pfarrer
Pfarrer Frank Lins

Gottesdienst:

Zweimal pro Monat findet in unserem Andachtsraum in der 4. Etage ein Gottesdienst statt. Beachten Sie dazu bitte den Aushang auf Ihrer Station.

Rollstuhl

Hilfsmittel:

Gerne beraten wir Sie hinsichtlich möglicher notwendiger Hilfsmittel. Unser Therapeutenteam ist hier kompetenter Ansprechpartner und hilft Ihnen gerne weiter. Sollten Sie eigene Hilfsmittel mitbringen, bitten wir Sie, diese mit Ihrem Namen zu kennzeichnen.

Internet:

Kabelloses Internet (WLAN) steht Ihnen auf allen Stationen zur Verfügung.

Komfortstationen:

Komfortstation

In unseren Komfortbereichen in der zweiten und dritten Etage unseres Neubaus stehen Ihnen moderne und hochwertig ausgestattete Ein- und Zweibettzimmer zur Verfügung. Zur Ausstattung der Zimmer zählen unter anderem ein Aufenthaltsbereich (Lounge-Bereich) zum Wohlfühlen, Internetzugang, eine Klimaanlage, ein großformatiger Fernseher mit optionalem Sky-Empfang, ein BlueRay-Player sowie ein Kühlschrank. In jedem Zimmer ist ein großzügiges, barrierefreies Bad vorhanden. Auf den Komfortbereichen behandeln Sie unser Chefarzt und seine Vertreter.

Auch kulinarisch bietet unser Komfortbereich Ihnen etwas Besonderes: zum Mittagessen können Sie aus einem exklusiven Menüangebot auswählen. Zusätzlich stellen wir Ihnen einen Obstteller bereit, der bei Bedarf wieder aufgefüllt wird. Mineralwasser, Säfte und eine Auswahl heißer Getränke stehen Ihnen jederzeit zur Verfügung. Am Nachmittag bieten wir Ihnen ein großzügiges Torten- und Kuchenbuffet mit Tee- und Kaffeespezialitäten an.

Die Nutzung von Radio, TV und Telefon ist für unsere Patienten im Komfortbereich kostenfrei.

Küche:

Das Küchenteam des Hüttenhospitals
Das Küchenteam des Hüttenhospitals

Das Hüttenhospital verfügt über eine eigene Küche. Alle Speisen werden von unserem Küchenchef und seinem Team aus saisonalen Produkten der Region frisch zubereitet. So entsteht Woche für Woche ein ausgewogener und ansprechender Speiseplan.

Selbstverständlich bereiten wir für Sie auch spezielle Diätkost (z.B. im Rahmen einer Behandlung von Diabetes mellitus) zu.

Eine besondere Kompetenz unserer Küche ist die geschmackvolle und auch optisch ansprechende Zubereitung von Dysphagiekost. Diese wird in fünf Koststufen unterteilt (von feinst püriert bis normal feste Kost) und ermöglicht es Menschen, die aufgrund einer bestehenden Schluckstörung Probleme haben, feste Nahrung zu sich zu nehmen, gefahrlos und sicher zu essen ohne auf den Genuss eines gut zubereiteten Gerichtes verzichten zu müssen.

Kiosk:

siehe Caféteria.

Lob und Kritik:

Ihre Meinung ist uns wichtig! Bewerten Sie Behandlung und Betreuung im Hüttenhospital auf unserem Fragebogen, der auf allen Stationen und Fluren aushängt. Den ausgefüllten Fragebogen werfen Sie bitte in den weißen Briefkasten auf Ihrer Station. Vielen Dank!

Sollten Sie weitere Anregungen oder Beschwerden haben, wenden Sie sich bitte an unseren Beschwerdemanager, Herrn Mike Schmedemann.

Mike Schmedemann: Personalleiter

Mike Schmedemann

Personalleiter

Tel.: 0231 / 4619 - 127
Fax: 0231 / 4619 - 288
E-Mail: mike.schmedemann@huettenhospital.de

Medizintechnikbeauftragter

Unser Medizintechnikbeauftragter ist Herr Thomas Sander (Lukas Gesellschaft Dortmund).

Kontakt
Tel.: 0231 /4342-3213
Fax: 0231/ 4342-3201
E-Mail: t.sander@lukas-gesellschaft.de

 

Medizinproduktebeauftragte

Im Hüttenhospital sind die folgenden Mitarbeiter als Medizinproduktebeauftragte benannt:

Herr Michael Barlach (Intensivstation)

Kontakt
Tel.: 0231 / 46 19 518
E-Mail: Michael.barlach@huettenhospital.de

Herr Karl-Heinz Tluczynski (Intensivstation)

Kontakt
Tel.: 0231 / 46 19 500
E-Mail: karl-heinz.tluczynski@huettenhospital.de

Parkanlage:

Hinter unserem Hauptgebäude finden Sie unseren großzügig angelegten Park mit angeschlossenem Sinnesgarten. Nutzen Sie diese gepflegte Anlage für einen Spaziergang oder zum Verweilen unter freiem Himmel.

Uwe Schwerin: Gärtner

Uwe Schwerin

Gärtner

Tel.: 0231 / 4619 - 488
Fax: 0231 / 4619 - 100

 

Parken:

Direkt gegenüber des Hüttenhospitals finden Sie einen Parkplatz, den Sie kostenfrei nutzen können. Ein weiterer kostenfreier Parkplatz befindet sich hinter dem Gebäude, die Zufahrt zu diesem Parkplatz erfolgt über die Alemannenstraße.

Patientenfürsprecher:

Im Hüttenhospital ist Herr Werner Jankers als Patientenfürsprecher tätig. Er ergänzt das Beschwerdemanagement und arbeitet mit ihm zusammen. Herr Jankers hat einen direkten Ansprechpartner in der Klinikleitung.

weitere Informationen

Pforte:

Unsere Pforte befindet sich direkt am Eingang im Erdgeschoss. Sie erreichen die Mitarbeiter der Pforte über die Ziffer 9 Ihres Zimmertelefons.

Post:

Sollten Sie Briefe, Postkarten oder Pakete empfangen wollen, so lassen Sie diese - neben der Anschrift des Hüttenhospitals - mit Ihrem Namen, Ihrer Station sowie Ihrer Zimmernummer versehen.

Sendungen, die Sie verschicken möchten, können Sie einfach bei unserem Pflegepersonal abgeben.

Rauchen:

Das Rauchen ist im gesamten Gebäude des Hüttenhospitals untersagt. Aus Rücksicht auf Ihre Mitmenschen, bitten wir Sie nur an den dafür vorgesehenen Plätzen zu rauchen: Neben dem Hauptgebäude und hinter dem Gebäude im bedachten Aufenthaltsbereich (Garten).

Seelsorge

Frank Lins: Pfarrer
Pfarrer Frank Lins

Auf Wunsch werden Sie von einem Seelsorger Ihrer Konfession besucht. Unsere Mitarbeiter stellen für Sie gerne den Kontakt her. Die Evangelische Krankenhaus-Seelsorge (Pfarrer Frank Lins) ist zu den folgenden Zeiten im Hüttenhospital anzutreffen:
Montags von 09:30 bis 13:00 Uhr,
dienstags und freitags von 14:00 – 17:30 Uhr
sowie samstags von 09:30 bis 12:30 Uhr.

Sozialdienst:

Hüttenhospital - Mitarbeiterinnen des Sozialdienstes
Mitarbeiterinnen des Sozialdienstes

Was ist zu tun, wenn die Beweglichkeit nachlässt? Wer übernimmt die Pflege, wer erledigt den Haushalt? Wie findet man die passende Pflegeeinrichtung oder den passenden Pflegedienst? Bei allen Fragen zur nachstationären Versorgung, können Sie sich vertrauensvoll an unseren Sozialdienst wenden.

Wahlleistungen:

Über die Regelleistung hinaus können Sie im Hüttenhospital Wahlleistungen in Anspruch nehmen. Neben der Wahl der Chefarztbehandlung bieten wir Ihnen die folgenden nichtärztlichen Leistungen an: Minibar mit gekühlten Getränken; geräumige Badezimmer mit Fön; Sitzecke und Schreibtisch; WLAN-Anschluss; Flachbildfernseher inkl. Blue-Ray Medienplayer; Sky-Programme inkl. Bundesliga, Champions League und Filmpaket, Tageszeitung serviert mit Ihrem Frühstück; individuelle Zeitschriftenauswahl; auf Wunsch täglich wechselnder Handtuch- und Badetuchservice; Bettwäschewechsel bei Bedarf; Wäschereiservice für Ihre persönliche Wäsche, Dusch- und Waschset mit Kosmetikartikeln; Bademantel und Badeschuhe sowie einen kostenfreien Tresor im Zimmer.

Ansprechpartner für weiterführende Fragen ist:

Wertgegenstände:

Wir möchten Sie bitten, aus Sicherheitsgründen keine größeren Geldbeträge oder Wertsachen mit in das Krankenhaus zu bringen, da wir für einen Verlust oder Diebstahl keine Haftung übernehmen können. Vielen Dank.

Allgemeine Wertsachen können Sie nach Absprache mit dem Pflegepersonal auf der Station deponieren. Die Aufbewahrung erfolgt dann im Tresor auf Ihrer jeweiligen Station.